GFA-Gebäude mit Hohenstein-Ernstthaler Wappen Logo
VdS


Philosophie
INTEGRATION statt ISOLATION


Das Grundanliegen unseres Handelns besteht darin, sozial schwachen und bedürftigen Menschen zu helfen. So bieten wir Männern und Frauen aller Altersgruppen, vielfach auch schwer vermittelbaren Langzeitarbeitslosen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt wenig Chancen haben, eine sinnvolle und nützliche Beschäftigung.

Die GFA engagiert sich für:

Arbeitslose
Schwerbehinderte
sozial Benachteiligte
Jugendliche ohne Arbeit und / oder Ausbildung
von Ausgrenzung bedrohte Mitbürger


Über fachliche Qualifizierungen und befristete Beschäftigungsangebote ist unsere Einrichtung bemüht, den in unseren Projekten Beschäftigten, bessere Chancen zur Rückkehr in den Arbeitsmarkt, zur beruflichen Neuorientierung oder alternativen Anschlussperspektiven zu ermöglichen.

Die Beschäftigungsangebote bestehen aus:

Bereitstellung von Einsatzplätzen im Rahmen des BFD sowie über den Tafelverband e.V.
Ehrenamtliche Tätigkeiten (z.B. "Wir für Sachsen")
Ableistungen gemeinnütziger Arbeit über den sozialen Dienst der Justiz oder auf
     richterliche Anordnung


Unser Ziel liegt in der Lösung und Linderung des Problems "Arbeitslosigkeit und Armut".